Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Neujahrsempfang der Stadt Eisenberg 7. Januar 2018 ev: Gemeindehaus

Bei den Arnbachtaler Blasmusik 13. Januar 2018

Benefizkonzert Kinderkrebshilfe Mai 2018 

f

A

Am 27. Mai 2018 wurde ein erfolgreiches Benefizkonzert zu Gunsten des Kinderkrebs-Fonds Eisenberg aufgeführt. Darunter auch eine Uraufführung von Michael Brill "Gib nicht auf" gesungen von Valerie Neser und begleitet auf der Violine von Ronja Bernd. Video zu finden in YouTube.

Auch eine Eigenkompositin von Tom Moore mit dem Titel "Lasst uns lieben, lasst uns leben" gesungen von dem Männerchor kam beim Publikum gut an.

Das Programm war sehr abwechslungsreich, da viele Mitwirkende das Programm gestalteten.

Mitwirkende: Blaskapelle Eisenberg, GMR Männerchor, GMR Frauenchor,Eistallerchen,Jugendchor Voices 4 teens, Chor der Grundschule sowie Solosängerin Valerie Neser un Ronja Bernd ( Violine )

Ausflug nach Cochem an die Mosel mit Schifffahrt am 9. Juni 2018

 

 

GMR-Ausflug nach Dresden im September 2019

 

Spendenübergabe für den Kinderkrebsfonds der Verbandsgemeinde Eisenberg im Jahr 2018

 

 

 

CD- Aufnahme am 26.Sept.2018 "Gib nicht auf" im Sängerheim

Verbandsgemeindesingen GMR 2018

 

G

 

42. Verbandsgemeinde-Singen im ev.Gemeindehaus Eisenberg

Am Samstag, den 3. November wurde von der     Verbandsgemeinde  Eisenberg ( Ausrichtung Gesang- und  Musikring ) im voll besetzten Theatersaal ein dreistündiges   Programm mit der Eisenberger Blaskapelle, Leitung Klaus Steinhauer sowie dem Spielmannszug, Leitung   Gustav Reck, mit hervorragender  Leistung, auch gemeinsamer Auftritt, der Abend bei   abwechselnden Chorauftritten gestaltet. 
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des GMR Volker   Müller und  Grußworte des Verbandsbürgermeister Bernd Frey folgte der   Kinderchor die Eistallerchen die von Chorleiterin Stephanie Burkhardt ihren Auftritt meisterten.

 Mit 3 Vorträgen folgte der GMR - Frauenchor mit den Liedern Solange man Träume noch leben kann,Ich will keine Schokolade mit Solo von Petra Zuber sowie ein Udo Jürgens Medley unter der Leitung von Chorleiter Michael Brill, daß das Puplikum begeisterte.
Unter der Leitung von Chorleiter Walter Dietz war der Auftritt der Rosenthaler Singrunde mit den Liedern Das Jagdhorn, Abendrot und der Tritsch-Tratsch Polka gekonnt präsentiert. Die Liedvorträge Ich liebe Dich, Der Frater Kellermeister und An Tagen wie diesen, begleitet von Walter Brauer mit seiner Gitarre zeigte der MGV Kerzenheim sein brillantes Chorvolumen. Die Leitung hatte Chorleiter Rudolf Brenner

Professionell war die Darbietung von den Kerzenheimer Femmes Fatales unter der Leitung   von  Anke Janetzka und Klavierbegleitung von Harald Kronibus mit ihren Liedern 
In der Bar zum Krokodil, Fly Me to the Moon, All that jazz, die alle auswendig gekonnt     vorgetragen wurde.
Der AGTSV Ramsen war mit seinen Liedvorträgen Freude am Leben, Nimm dieStunden, Still ruht der See, mit Chorleiterin Andrea Greif und Begleitung mit Saxophon von Wendelin Krill beim Puplikum gut angekommen.Schwungvoll gestaltete der GMR-Männerchor unter der Leitung von Marina Ciepieniak, Klavier
 Michael Brill, Akkordeon Rolf Wahl und Schlagzeuger Dieter Kunkelmann sein Schlager-Medley  mit den Liedern Seemann deine Heimat ist das Meer, Aloahe, Junge komm bald wieder, Albany, Mamor Stein und Eisen bricht, Aber dich gibt`s nur einmal für mich. Solosänger waren Alfred Pätzold und Rolf Wahl.
Als Abschluss wurde die Eigenkomposition von Michael Brill „ GIB NICHT AUF „ mit dem GMR – Frauenchor und Solosängerin Natalie Zuber und Violine Ronja Bernd vorgetragen. Die CD – Aufnahme wurde am Abend zum Verkauf für 5 Euro angeboten. Der gesamte Betrag kommt dem Kinderkrebsfonds VG Eisenberg mit den Vorsitzenden Bernd Frey und Pfarrerin Luise Burmeister zugute. Sie ist auch weiterhin im Rathaus erhältlich.
Durch das Programm führte gekonnt und aufgelockert Dagmar Tittnags vom GMR-Frauenchor Mit gebührendem Applaus bedankte sich das Publikum mit dem tollen Abend

 

 

Ehrungen bei der Weihnachtsfeier im Sängerheim 2018

20 Jahre Willy Stricker,  Otto Ackermann,  Cristian Strerath, 30 Jahere Gerhard Bukmayer, 55 Jahre Bruno Schulz Nicht auf dem Bild: 20 Jahre Markus Schröder, 30 Jahre Annemarie Barth, 30 Jahre Rene Rieder, 55 Jahre Franz Gerber, 65 Jahre Hermann Scholz

 

Ehrungen bei der Weihnachtsfeier im Sängerheim 2019

Dieter Dech 45 Jahre Mitglied, wurde zum Ehrenmitglied ernannt

 

10 Jahre Elisabeth Schäfer, Sissi Lattauer, Klara Schneidt, Christian Müller, 20 Jahre Magda Menges, Jürgen Winning, 25 Jahre Walter Andel

30 Jahre Annemarie Barth, Günther Martin

 

  

 

       

 

 

GMR Fastnacht 2020 im Sängerheim

Die Müller`s Brothers

Rolf und Heinz Duo

 

Eisenberger Hexengruppe bei GMR-Fastnacht 2020

Fastnacht 2019                 

GMR-Männerchor Potpourrieinlage 

     

GMR Fastnacht`s-Gesangsgruppe

        

Eisenberger Hexengruppe bei GMR-Fastnacht 2019

 
 

Eisenberger Tage am 6. April 2019

in Eisenberg Pfalz im ev.Gemeindehaus (Theater) Finale GMR Männer- und Frauenchor

Eisenberger Tage 2019

 

SOS Kinderdorf Jubiläum 60 Jahre im Juni 2019

 

Sommerfest Liederkranz Carlsberg Juni 2919

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*